Veranstaltung / Seminar

Ereignis

Einführung in die Strafverteidigung

02.03.2022 - 30.03.2022 14:30 -18:30

Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege,

wir laden ein zu der Fortbildungsveranstaltung:

 

Einführung in die Strafverteidigung

 

Das Seminar findet jeweils statt in Hannover,

Werkhof Hannover Nordstadt, Schaufelder Straße 11, 30167 Hannover

Das Seminar richtet sich an Kolleginnen und Kollegen, die noch nicht intensiv in der Strafverteidigung tätig sind. In 4 Blöcken werden die wesentlichen Grundlagen vermittelt.

Themenübersicht: 

Block 1 - 02.03.2022, 14:30 Uhr bis 18:30 Uhr: Stellung des Verteidigers, Mandat und Vergütung; Besonderheiten in der U-Haft; Pflichtverteidigung; Dolmetscher

Referenten: RA Hans Holtermann und RAin Louisa Krämer, Hannover

Block 2 - 16.03.2022, 14:30 Uhr bis 18:30 Uhr: Verteidigung im Ermittlungsverfahren (Anwesenheitsrechte des Verteidigers; Akteneinsichtsrecht; Durchsuchung, Beschlagnahme, Telefonüberwachung u.a.; Einlassung im Ermittlungserfahren; Verfahrenseinstellung nach § § 153 ff StPO)

Referenten: RAin Susanne Frangenberg und RAin Dr. Angelika Bode, Hannover

Block 3 - 23.03.2022, 14:30 Uhr bis 18:30 Uhr: das Hauptverfahren (Zwischenverfahren; Gerichtsbesetzung; Beweisantragsrecht; Rügen in der Hauptverhandlung; Ablehnung wegen Befangenheit; Verständigung im Strafprozess; Rechtsmittel während laufender Hauptverhandlung; besondere Verfahren: Strafbefehl, beschleunigtes Verfahren)

Referenten: RA Thilo Schäck, Dortmund und RA NN

Block 4 - 30.03.2022, 14:30 Uhr bis 18:30 Uhr: Jugendstrafverfahren und BtMG (Besonderheiten des Jugendstrafverfahrens: Reife; Sanktionen/Diversion/Einheitsstrafe; Verfahrensrecht: Beiordnung/Hauptverhandlung/Rechtsmittel; Tatbestände des BtMG: Geringe/nicht geringe Menge, Handeltreiben, Bande, Kronzeugenregelung, § 35 BtMG)

Referenten: RA Prof. Dr. Helmut Pollähne, Bremen und RA Joe Thérond, Osnabrück

Die Seminareinladung können Sie hier herunterladen.